Über unsRäumlichkeitenAnlässeUnsere PartnerNachhaltigkeitWeihnachtsangeboteAnfrage


Jetzt anfragen

Unsere Geschichte

Das von Wiesen und Wäldern umgebene historische Hofgut Mappen mit einzigartigem Blick ins Tal wurde erstmals im Jahre 1173 erwähnt. Zu dieser Zeit wurde es als Teil des Kloster Eberbachs erworben, um Holzwirtschaft zu betreiben. 
Kurz darauf wurde mit der Anlage des Hofs begonnen, auf dem nach der Rodung der umliegenden Flächen vorwiegend Viehwirtschaft, aber auch Ackerbau, betrieben wurde. Nach dem dreißigjährigen Krieg wurde der Hof 1649 von Abt Christoph an Friedrich von Greiffenclau zu Vollrads verkauft, der auf Schloss Vollrads bei Winkel im Rheingau ansässig war.
Von der Gründung durch das Kloster Eberbach und der Erweiterung zum alten Greiffenclau’schen Hofgut sind wenige bauliche Reste erhalten. 

Nach dem zweiten Weltkrieg hat das Hofgut Mappen mehrmals den Eigentümer gewechselt. Im Jahr 1994 wurde das Anwesen mit viel Liebe und Leidenschaft zum Detail saniert und restauriert und befindet sich seitdem in zweiter Generation im Besitz der Familie Köllmann. 

Das sind wir

Das Hofgut Mappen gehört zur FIBONA GmbH, zu der ebenfalls die Hotels der Légère Group angehören. Die FIBONA GmbH und deren Eigentümerfamilie Köllmann gelten als eine der innovativsten Hotelentwickler Deutschlands. Seit 1982 entwickelt und betreibt die FIBONA GmbH neue Hotelkonzepte und wächst stetig.
Die Geschäftsbereiche gliedern sich wie folgt:

LÉGÈRE HOTELGROUP
REAL ESTATE DEVELOPMENT
EVENT MANAGEMENT
HEALTH PRODUCTS

Melden Sie sich gerne bei uns


T +49 (0) 611 45 04 43 - 0 info@fibona.de zur Fibona

Lage & Anfahrt

NUR EIN KURZER WEG IN EINE ANDERE WELT

Adresse

Hofgut Mappen

Hof Mappen 1

65388 Schlangenbad

Deutschland

 

Die Entfernungen in der Übersicht

 

30 min - Wiesbaden Hauptbahnhof

30 min - Légère Hotel Wiesbaden-Taunusstein

35 min - Rheinmain Congress Center

55 min - Frankfurt Airport

60 min - Frankfurt Hauptbahnhof 

60 min - Messe Frankfurt